Was verbirgt sich hinter dem Format "StorageDay XXL" ?

„Wir verbinden Konzepte für XXL Energiespeicher mit dem strategischem Interesse von Mittelstand, EVUs und Produzenten erneuerbarer Energie“

Während des ersten Teiles der Veranstaltung erhalten die präsentierenden Unternehmen unterschiedlicher Produkte und Dienstleistungen zum Thema Energiespeicherung Zeit zur Präsentation der eigenen Lösung. Zwischen den Vortragsblöcken gibt es umfangreiche Pausen zum direkten Austausch untereinander. Im zweiten Teil stellen sich die Unternehmen einer kritischen Fragerunde mit anschließender Diskussion.

Produktions- und Verbrauchsspitzen für Energie liegen sehr oft zeitlich versetzt. Dies führt in der Folge dazu, dass Energieversorger entsprechende Tarife anbieten, welche sich ungünstig auf energieintensive Unternehmen auswirken. Die Anwendung von größeren Energiespeicherlösungen bietet hierbei ein finanzielles Optimierungspotential (Peak-Shaving). Für kleinere und mittlere Energieversorger ergibt sich der gleiche Effekt beim Einkauf von Kontingenten an der Strombörse. In Bezug auf das Gesamtsystem ergeben sich zudem Möglichkeiten der Netzentlastung. Zusätzlich sind viele Unternehmen dazu übergegangen, ihren Energiebedarf durch eigene Produktion, z.B. durch Photovoltaik, Wind oder Blockheizkraftwerke, in großen Teilen selbst zu decken. Die Optimierung des Eigenverbrauchs spielt im Zuge der Absenkung der Einspeisevergütung daher ein weitere wichtige Rolle. Schließlich können Energiespeicher zur unterbrechungsfreien Versorgung (USV) wichtiger Unternehmensstätten für besonders sensible Produktionstechnik eingesetzt werden.

„Technik, Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit?“

Im Dreiklang einer nachhaltigen und zuverlässigen 24-Stunden-Energieversorgung ist die Speicherung von Strom das entscheidende Bindeglied zwischen dessen ökologischer Erzeugung und seiner effizienten Verwendung. Jedoch fehlt es den Akteuren an Überblickswissen, Transparenz und direkten Vergleichsmöglichkeiten zwischen unterschiedlichen Lösungen. Ziel des StorageDay XXL ist es, allen interessierten Teilnehmern einen Gesamtüberblick zu verschiedenen Stromspeicherlösungen in der direkten Gegenüberstellung zu verschaffen und dabei die Fragen nach technischer Realisierbarkeit, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit kompetent und unterhaltsam zu erörtern. Für Referenten und Aussteller bietet der StorageDay XXL ein ideales Forum zum Austausch mit gegenwärtigen und potentiellen Partnern dieses dynamischen Marktsegmentes. Gewonnene Eindrücke und Ideen können direkt in die Weiterentwicklung von Produkten, den Vertrieb, das Marketing und den Service einfließen.

Wann?
Freitag, 17. November 2017
Wo?
18. Forum Neue Energiewelt
Maritim proArte Hotel
Friedrichstraße 151
10117 Berlin
Unsere Agenda
ab 9:00 Uhr
Konferenzprogramm Forum Neue Energiewelt 2017

Achtung: Für die Teilnahme am Kongress benötigen Sie ein gültiges Tagesticket erhältlich über die Website des Veranstalters.
Mitarbeiter von Stadtwerken haben die Möglichkeit, weiter unter auf dieser Seite ein vergünstigtes Ticket für den Zugang zur Konferenz + zum StorageDay zu erwerben.

Zur Kongressseite | Tickets für Stadtwerke



12:00 Uhr

Raum Doha 2012

Ankommen und Netzwerken der Teilnehmer



12:30 Uhr

Raum Doha 2012

Begrüßung durch SolarAllianz und Solarpraxis Neue Energiewelt


Andreas Muntinga
Geschäftsführer, SolarAllianz Network SAN GmbH

E-Mail
Website

12:40 Uhr

Raum Doha 2012

Peak-Shaving und Netzentlastung – Vorstellung des jüngsten Projektes und Rückblick auf Errichtung der 15 MW Batterie 


Jost Broichmann
Senior Consultant Energiespeicher und Projekte (XEP), WEMAG AG

E-Mail
Xing
Website

13:10 Uhr

Raum Doha 2012

Netzentlassung für Großspeicher: Speicherung von stationärem Strom – Entwicklungseinblicke zur NaS Technologie und redox flow Batterien


Olaf Rogge
Head of Business Solutions & IT Monomers, BASF SE

Xing
LinkedIn
Website

14:00 Uhr

Raum Doha 2012

Netzwerkpause



14:30 Uhr

Raum Paris 2015

Abschluss-Panel „Sektorenkopplung“ im Forum Neue Energiewelt (Teil des offiziellen Kongressprogramms)



16:00 Uhr

Raum Berlin 1995

Eigenverbrauch mit Energiespeicher optimieren: Erfahrungsbericht Modellspeicher Homburg – Multi-Use-Betrieb, Eigenverbrauchs-Optimierung, Peak-Shaving, Notstromversorgung und Netz-Entlastung 


Prof. Dr.-Ing. Franz Heinrich
Director of Product Management Energy Storage Systems, RRC power solutions GmbH

Website

16:20 Uhr

Raum Berlin 1995

offener Workshop: Qualitätssicherung & Bankability für Batteriespeicher in PV-Kraftwerken und im gewerblichen Einsatz


Dr. Matthias Vetter
Abteilungsleiter Elektrische Energiespeicher, Fraunhofer ISE

Website

16:50 Uhr

Raum Berlin 1995

Speicher, Sektorkopplung und PV-Energie: Rechtliche Fragen und erste Antworten


Dr. Bettina Hennig
Rechtsanwältin, vonBredow Valentin Herz Partnerschaft von RA

E-Mail
Website

17:20 Uhr

Raum Berlin 1995

Zusammenfassung & offene Runde mit allen Teilnehmern



17:30 Uhr

Raum Berlin 1995

Ende des Programms



anschließend
optionaler Ausklang in Berliner City




Unsere Referenten & Partner
Medienpartner & Unterstützer
Hier können Sie sich direkt anmelden

Networking-Event - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Nehmen Sie Kontakt auf
Sie haben alle Möglichkeiten
Unser Newsletter: Regelmäßig nur das Allerwichtigste

* benötigte Daten

SolarAllianz Network SAN GmbH

Hauptsitz:
Klixstraße 14
13403 Berlin

Büro Leipzig:
Posadowskyanlagen 2
04317 Leipzig

T +49 30 419 379 20
E info@solarallianz.com
H www.solarallianz.com

Geschäftsführer: Andreas Muntinga, Frank Scheibe
Amtsgericht Charlottenburg
HRB 13 62 12 B
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE279220304
Disclaimer – rechtliche Hinweise




1. Haftungsbeschränkung

Die Inhalte des Internetauftritts wurden mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Dennoch übernimmt der Anbieter dieser Webseite keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Seiten und Inhalte.

Als Diensteanbieter ist der Anbieter dieser Webseite gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte und bereitgestellte Informationen auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich; nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen. Eine Entfernung oder Sperrung dieser Inhalte erfolgt umgehend ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung. Eine Haftung ist erst ab dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung möglich.


2. Externe Links

Die Webseite enthält sog. „externe Links“ (Verlinkungen) zu anderen Webseiten, auf deren Inhalt der Anbieter der Webseite keinen Einfluss hat. Aus diesem Grund kann der Anbieter für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen.

Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung wird der Link umgehend entfernen.


3. Urheberrecht/Leistungsschutzrecht

Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte, Werke und bereitgestellten Informationen unterliegen dem deutschen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Einspeicherung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers. Das unerlaubte Kopieren/Speichern der bereitgestellten Informationen auf diesen Webseiten ist nicht gestattet und strafbar.


4. Datenschutz

Durch den Besuch des Internetauftritts können Informationen (Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seite) über den Zugriff auf dem Server gespeichert werden. Es werden keine personenbezogenenen (z. B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) Daten, gespeichert.

Sofern personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies, sofern möglich, nur mit dem vorherigen Einverständnis des Nutzers der Webseite. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet ohne ausdrückliche Zustimmung des Nutzers nicht statt.

Der Anbieter weist darauf hin, dass die Übertragung von Daten im Internet (z. B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter nicht gewährleistet werden kann. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für die durch solche Sicherheitslücken entstandenen Schäden.

Der Verwendung der Kontaktdaten durch Dritte zur gewerblichen Nutzung wird ausdrücklich widersprochen. Es sei denn, der Anbieter hat zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt.
Der Anbieter behält sich rechtliche Schritte für den Fall der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, z. B. durch Spam-Mails, vor.

Quelle: Disclaimer und Homepage erstellen